WärmepumpenEine Wärmepumpe macht aus einem Kilowatt Strom
3-5 Kilowatt Heizleistung.

Unser Partner: IDM, Produkt Terra ML

Terra MLWärmepumpe

Die modulierende Luftwärmepumpe passt sich genau dem Heizbedarf an, den sie in ihrem Haus jeweils haben und erzeugt keine Überkapazität, die bei herkömmlichen Luft / Wasser-Wärmepumpen entstehen und abgespeichert werden müssen. Die Terra ML ist von -18 bis +35°C einsetzbar.

Mehr zum Produkt

Auswahlhilfe

Sie möchten wissen, welche Wärmepumpe zu Ihnen passt und wie hoch die Investitionskosten sind?

Sie können unsere Wärmepumpe ideal im Energiemix mit Ihrem selbst erzeugten Strom aus einer Photovoltaikanlage (oder mit unserem speziellen Steckdosenmodul) kombinieren. Dann arbeitet Ihre Heizung nahezu klimaneutral.

Modernste Steuerung

Das Gerät Terra ML kann über Apps, die sich auf Smartphones und Tablets laden lassen, intelligent gesteuert werden.

Herr Kartes ist mit 30 Jahren Berufserfahrung ein Experte für Wärmepumpen. Haben Sie Interesse an einer eigenen Wärmepumpe?

Kontaktieren Sie uns über info@s-i-z.de
Unsere Rufnummer: +49 6327 97868-0

Wünschen Sie einen Rückruf?

Ihr Name

Ihre Rückrufnummer

Wir haben Ihnen ein Formular vorbereitet, mit dem Sie wichtige Detailfragen schon im Vorfeld klären können.

Zur detaillierten Anfrage

Ökologische Wärme für Ihr Wohlbefinden.

Die Ressourcen von Öl oder Gas sind endlich – und müssen aus dem Ausland bezogen werden. Konkret heißt das: Die Preisstrategien der russischen Regierung sind schwer zu kalkulieren. Eine Wärmepumpe hat von Haus aus niedrigere Betriebskosten. Ein großer Anteil des Stroms wird heute auf nachhaltige Weise erzeugt – mit steigender Tendenz. Vielleicht haben Sie bereits eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, die Ihnen kostenlosen Strom zur Verfügung stellt?

Staatliche Förderungen

Es gibt eine Vielzahl von staatlichen Förderungen für Wärmepumpen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert, die Länder und Gemeinden, sogar die Kreditanstalt für Wiederaufbau gibt geförderte Kredite zu diesem Zweck aus. Leider ändern sich die Vorgaben ständig.

Im Dschungel der Fördermöglichkeiten sind wir erfahrene Lotsen!

Die verschiedenen Arten der Wärmepumpen


Luft / Wasser Wärmepumpe

Ein Ventilator saugt Außenluft an, die in der Wärmepumpe abgekühlt wird. Die der Luft entzogenen Wärme wird von der Wärmepumpe in nutzbare Heizenergie gewandelt. Es gibt die Möglichkeit der Innen- oder Außenaufstellung als Kompakteinheit oder eine Splitvariante. Bei der Splitvariante steht das Geräteteil für die Energiegewinnung im Freien und der Wandlungsprozess erfolgt in einem Innenteil.

Zur Brauchwassererwärmung steht ein speziell nur auf diese Nutzung entwickelte Sonderform der Luft / Wasser Wärmepumpe zur Verfügung. Der benötigte Strom dieser Wärmepumpe ist sehr gering und lässt sich mit 3 bis 4 Photovoltaikmodulen gut selbst erzeugen. Ideal dafür ist unser Steckdosenmodul.


Sole / Wasser Wärmepumpe

Bekannt als Erdwärmeheizung nutzt die Sole / Wasser Wärmepumpe die im Erdreich gespeicherte Umweltwärme. Zur Erschließung dieses Energiespeichers stehen mehrere Varianten zur Verfügung.

Erdkollektoren

Hier wird eine größere Grundstücksfläche bis zur frostfreien Zone (1,20 – 1,50 m) abgetragen und Rohre ähnlich einer Fußbodenheizung verlegt.

Grabenkollektoren

Bei dieser Variante wird in einem ausgehobenen Graben ein Rohrbündel in der gleichen Tiefe wie beim Erdkollektor eingebaut.

Erdkörbe

Für den Einbau der korbförmig gewickelten Rohre ist ein Aushub notwendig: 3m im Durchmesser und mit einer Tiefe von 4 bis 5 m .

Sonden

Es erfolgen Bohrungen bis in Tiefen von 300 m. In diese werden Rohrbündel (Sonden) eingebracht und der Hohlraum mit Suspension verpresst.

Der Entzug der Erdwärme geschieht mit einem Wärmeträger. Meist wird als Wärmeträger ein Wasser-Frostschutzgemisch verwendet, die sogenannte Sole.


Wasser /Wasser Wärmepumpe

Die Wasser / Wasser Wärmepumpe entzieht dem Grundwasser die Wärme. Hierfür werden zwei Brunnen gebohrt.  Aus dem ersten, dem Förderbrunnen, wird das Wasser zur Wärmpumpe gepumpt und durch diese um 5°C abgekühlt. Das kalte Grundwasser wird dann zum zweiten Brunnen, dem Schluckbrunnen, geleitet. Wasser / Wasser Wärmepumpen sind besonders effizient, da die Grundwassertemperatur keinen großen Schwankungen unterliegt.

Werden Sie Teil der Energiewende

Wärmepumpen in Aktion